Zum Inhalt

Zur Navigation

Unsere Rezeptideen

In der Muffinform gebratene Saiblingseiten

(für 2 Personen)

Zutaten:

Die Saiblingseiten mit etwas Küchenkrepp abtupfen, den Bauchlappen entfernen und nach Belieben salzen. Anschließend die Saiblingseiten mit der dickeren Seite nach unten in die ausgebutterte Muffinform drehen, etwas geschnittene Petersilie und nach Belieben auch noch andere Kräuter in die Mitte der Saiblingseiten geben und eine Cocktailtomate oben aufsetzen. Die Seiten noch einmal leicht salzen, mit wenig zerdrücktem rosa Pfeffer würzen und mit ein paar Butterflocken besetzen.

 

Bei 160° Heißluft ca. 15 Minuten garen, die Fischseiten sollten noch leicht glasig sein. Dazu empfehlen wir Erdäpfelpüree und sautierte Zucchini und etwas zerlassene Butter oder Olivenöl.


Gebratene Forelle mit Safranrisotto

 (für 4 Personen)

Zubereitungszeit: ca. 30 min.

Zutaten: 

Die Zwiebel fein schneiden und mit etwas Olivenöl anschwitzen, ohne dass sie Farbe bekennt, den Risottoreis beigeben und glasig werden lassen. Das Ganze mit dem Weißwein ablöschen und mit ein wenig Fond aufgießen. Den Safran beigeben und mitkochen lassen und gleich den Reis etwas salzen. Unter ständigem Rühren, immer wenn die meiste Flüssigkeit verkocht ist, wieder etwas Fond beigeben und leicht köcheln lassen. Ca. 15 - 20 Minuten köcheln lassen, bis die gewünschte Konsistenz des Risottos erreicht ist.

Die Forellen außen und innen ein wenig salzen und in Öl auf jeder Seite goldig braten. Kurz bevor die Forellen durchgebraten sind, noch ein wenig Butter beigeben. 

Den Parmesan je nach Belieben unter das Risotto geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und anrichten. 

Gut passen auch noch Champagnerschaum, frittierte Salbeiblätter, Forellen- oder Saiblingskaviar und etwas frische Dille.

 

Das Team der Forellenzucht Igler wünscht gutes Gelingen und einen guten Appetit!